Mittwoch, 25. November 2015

Dalian Wanda gründet Wanda Sports: Mit der Integration von Infront Sports & Media und World Triathlon Corporation (IRONMAN) entsteht das weltweit führende Sportbusiness-Unternehmen

Zug, Switzerland/Tampa, USA – Dalian Wanda Group Co., Ltd., einer der führenden chinesischen Mischkonzerne und Chinas grösster Investor im Kultur- und Unterhaltungssektor, gab heute bekannt, dass Infront Sports & Media und die World Triathlon Corporation (WTC) mit ihrer Marke IRONMAN in die neu gegründete Unternehmenseinheit Wanda Sports Holding Co., Ltd. integriert und entsprechend umfirmiert werden. Die Ankündigung folgt auf den Abschluss (Closing) der WTC Akquisition durch die Wanda Gruppe.



Die Dalian Wanda Group Co., Ltd. führt unter der neu gegründeten Wanda Sports Holding Co., Ltd. Infront Sports & Media und die World Triathlon Corporation (WTC) unter einem Dach zusammen. Logo: Dalian Wanda Group


Logo: Infront Sports & Media 


Logo: World Triathlon Corporation, Inc.

Philippe Blatter, President & CEO von Infront, steigt zum President & CEO von Wanda Sports auf und leitet das neue Unternehmen. Das erfahrene Top-Management von Infront und WTC (IRONMAN) bleibt bestehen.

Wanda Sports baut auf den erfolgreichen Strategien von Infront und WTC (IRONMAN) auf. Das Unternehmen setzt künftig auf  drei zentrale Geschäftsfelder – Zuschauersport (B2B; Medienrechte und Sponsoring), Teilnehmersport (B2C; Active Lifestyle & Ausdauersport-Events) und Services (Produktion, Digital & Service-Leistungen).

Wanda Sports operiert  auf Basis eines starken internationalen Netzwerks. Der operative Hauptsitz des Unternehmens wird in Zug, Schweiz sein. Die Holding ist in China ansässig. Das Active Lifestyle-Geschäft wird von WTC (IRONMAN) Chief Executive Officer Andrew Messick aus Tampa, Florida, USA geleitet.

Wang Jianlin, Aufsichtsratsvorsitzender der Wanda Group, sagte: “Wanda hat hohe Erwartungen an die Entwicklung und Möglichkeiten der Sportbusiness-Branche. Die Gründung von Wanda Sports ist von grosser Bedeutung, weil Wanda damit einerseits die verschiedenen Sport-Investments integriert. Andererseits, weil es Wandas Präsenz im Sport stärken und erweitern wird, und dabei auch die sich rasant entwickelnden Chancen im chinesischen Sportmarkt nutzen kann. Wir wollen zur Weiterentwicklung des weltweiten Sports beitragen und etwas bewegen.“

Philippe Blatter, President & CEO Wanda Sports, ergänzte: “Die Integration von Infront und WTC mit seiner Kultmarke IRONMAN unter dem Dach von Wanda Sports ist ein wichtiger Schritt für die Wanda Gruppe, die damit ihre strategischen Investments im Sport bündelt und die weitere Expansion in diesem Sektor vorantreibt. Die neue Struktur sowie die vereinten Netzwerke und Ressourcen der integrierten Unternehmen bilden die Basis, um das umfassende Portfolio im Zuschauer- und Teilnehmersport schnell weiter auszubauen. Unsere geschätzten Partner und Kunden sowie Millionen Sportfans weltweit werden davon profitieren. Die neue Struktur ermöglicht Kontinuität und Stabilität, bietet ein aufgewertetes Service-Angebot und optimierte Ressourcen im Event-Management.“

In den kommenden Monaten wird das Management von Wanda Sports die Organisationsstruktur überprüfen und optimal an der Unternehmensstrategie ausrichten. Weitere Details werden im Lauf des ersten Quartals 2016 kommuniziert.
  1. Dalian Wanda Group
  2. Infront Sports & Media
  3. World Triathlon Corporation